Prof. Dr. med. Sven Reuter

Prof. Dr. med. Sven Reuter ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmediziner, Physiotherapeut und seit 2018 bei PrehabSportsMedicine in Starnberg tätig.

Seine Spezialisierung liegt in der konservativen Sportorthopädie und insbesondere in der Funktionsdiagnostik und Therapie bei Verletzungen und Beschwerden des Bewegungsapparates. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Physiotherapeut begann er seine berufliche Tätigkeit am Olympiastützpunkt Rheinland im Bayer 04 Physioteam. Als Arzt absolvierte er seine weitere sportorthopädische Spezialisierung an renommierten Kliniken in Köln und München. Seit 2011 ist er Mannschaftsarzt des Deutschen Zehnkampfteams im Deutschen Leichtathletikverband (DLV) und begleitet Athleten regelmäßig im Rahmen internationaler Einsätze.

2016 wurde Dr. Reuter zum Professor für Therapiewissenschaften im Studiengang Physiotherapie am Campus Stuttgart der SRH Hochschule für Gesundheit berufen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der klinischen Funktionsdiagnostik und Rehabilitation bei Verletzungen am Bewegungsapparat sowie im Bereich Return-to-Sport (Rückkehr zum Sport) und Prävention von Verletzungen im Sport.

Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und hält regelmäßig wissenschaftliche Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen. Prof. Dr. med. Reuter ist Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg.

Sven Reuter Orthopäde Starnberg
  • 2004: Staatsexamen Physiotherapie (Flensburg)
  • 2005: Studium Humanmedizin (2005-2011)
    • Universität zu Köln
    • Schulthess Klinik, Zürich (FIFA Medical Center)
    • University Hospital Galle, Sri Lanka
  • 2006: Olympiastützpunkt Rheinland / TSV Bayer 04 Leverkusen (2006 – 2011)
    • Medizinische Betreuung von Athleten des Deutschen Leichtathletikverbandes, Bundesligamannschaften Volleyball und Handball des TSV Bayer 04 Leverkusen, Bundeskaderathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen, Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH
  • 2007: Deutscher Behindertensportverband (2007 – 2011)
    • Physiotherapeut Leichtathletik Nationalmannschaft
  • 2011: Deutscher Leichtathletik Verband (DLV) (2011 – heute)
    • Teamarzt Nationalmannschaft. Leitender Mannschaftsarzt Zehnkampf & Siebenkampf
  • 2011: Universitätsklinikum Köln-Merheim (2011 – 2013)
    • Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie (Prof. Dr. med. B. Bouillon)
  • 2012: Universität zu Köln und Deutsche Sporthochschule Köln
    • Promotion: „Einfluss von Immobilisation und Ganzkörper-Vibrationstraining auf Knochen- und Muskelstruktur“
  • 2013: Deutscher Behindertensportverband (DBS)
    • Teamarzt Leichtathletik Nationalmannschaft. 
  • 2013: Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München (2013 – 2016)
    • Abteilung für Sportorthopädie (Prof. Dr. med. A.B. Imhoff)
  • 2013: SPT-Education (Gesellschaft für Sportmedizin, Physiotherapie und Trainingswissenschaften) (2013 – heute)
    • Lehrbeauftragter für Sportmedizin und Sporttraumatologie
  • 2014: Medical Park Rehabilitationsklinik Bad Wiessee
    • Abteilung für Orthopädie, Sportmedizin und Traumatologie (Prof. Dr. med. T. Wessinghage, Prof. Dr. med. T. Horstmann)
  • 2014: Universität Salzburg (2014 – heute)
    • Lehrbeauftragter Universitätslehrgang „Sports Physiotherapy“
  • 2016: Klinikum München West
    • Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie
      (PD Dr. med. A. Lenich)
  • 2016: SRH Hochschule für Gesundheit, Stuttgart (2016 – heute)
    • Professor für Therapiewissenschaften, Schwerpunkt Physiotherapie
  • 2016: Orthopädisches Fachzentrum (2016 – 2018)
    • Weilheim/Starnberg/Garmisch-Partenkirchen/Penzberg
    • Spezialisierung: Sportorthopädie, spezielle Rehabilitation und Funktionsdiagnostik
    • Gründung und Leitung Performance Lab
  • 2017: AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) (2017 – 2021)
    • Mitglied Komitee Prävention, konservative Therapie und Rehabilitation
  • 2018: PrehabSportsMedicine Starnberg

Zahlreiche nationale und internationale Weiterbildungen im Bereich Sportmedizin / Sportphysiotherapie, Osteopathie / Manuelle Medizin, Myofasziale Therapie, Trainingstherapie, Cognitive Functional Therapy, Neuro Athletik. FIFA Diploma in Football Medicine. Sonographie Bewegungsapparat. Notarzt.

  • Diagnostik und Rehabilitation von Verletzungen am Bewegungsapparat
  • Sehnen- und Muskelverletzungen
  • Return-to-Sport und Funktions-Analyse
  • Prävention von Verletzungen
  • Verletzungsmuster im Sport
  • Medical Director „Athletics“ European Championships 2022, München
  • Teamarzt Nationalmannschaft Leichtathletik Weltmeisterschaft 2019, Doha
  • Teamarzt Nationalmannschaft Leichtathletik Europameisterschaft 2018, Berlin
  • Teamarzt Nationalmannschaft Leichtathletik Weltmeisterschaft 2017, London
  • Teamarzt Nationalmannschaft U18 Europameisterschaft 2016, Tiflis
  • Ärztliche Betreuung Air&Style Snowboard Event 2015, 2017 Innsbruck
  • Teamarzt DLV-Nationalkader 2015, 2016 , 2017, 2018, 2020, 2021, 2022 Stellenbosch, Südafrika
  • Teamarzt X-Games München 2014
  • Leitung Präventives Screening Deutsches Zehnkampfteam seit 2012
  • Betreuung von nationalen und internationalen Trainingslagern TSV Bayer 04 Leverkusen, Deutscher Leichtathletikverband, Deutscher Behindertensportverband
  • Durchführung von Kaderuntersuchungen Nachwuchs-Fußball FC Bayern München
  • Teamarzt Internationales Mehrkampfmeeting Götzis (AUS) 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2017, 2018
  • Teamarzt Internationales Mehrkampfmeeting Ratingen 2014, 2019
  • Teamarzt Thorpe-Cup 2013 San Diego (USA)
  • Teamarzt Internationale Deutsche Meisterschaften 2013 Berlin (GER)
  • Physiotherapeut Paralympics 2012 London (UK)
  • Physiotherapeut IPC World Championship 2011 Christchurch (NZ)
  • Physiotherapeut IWAS World Championship 2010 Bangalore (IND)

Reuter S.: Screenings des Sehnenapparates – Möglichkeiten in der der Therapie. Olympic Sports Medicine Congress, 20.- 21.5.2022, München

Reuter S.: ISG-Beschweden: Welche konservativen Möglichkeiten gibt es? 37. Sportorthopädie Kongress 05.- 08.5.2022, Torri del Benaco

Ehmann, Y.J., Berthold, D.P., Reuter, S. et al. Center of pressure (COP) measurement in patients with confirmed successful outcomes following shoulder surgery show significant sensorimotor deficits. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc 2021. https://doi.org/10.1007/s00167-021-06751-0

Reuter S.: Schmerz-Selbsthilfe per YouTube – wie gut sind die Videos? Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin. 11/2021

Seppel G., Voss A., Henderson D.J.H., Waldt S., Haller B., Forkel P., Reuter S., Holzapfel B.M., Plath J.E., Imhoff A.B.: Atrophy patterns in isolated subscapularis lesions. BMC Musculoskelet Disord. 2021 Apr 22;22(1):378. doi: 10.1186/s12891-021-04241-5.

Leschinger T., Tischer T., Doepfer A.K., Glanzmann M., Hackl M., Lehmann L., Lars Müller L. , Reuter S., Siebenlist S., Theermann R., Wörtler K., Banerjee M.: Epicondylopathia humeri radialis. Z Orthop Unfall. 2021 Apr 13. doi: 10.1055/a-1340-0931.

Voss, A., Löffler, T., Reuter S., Imhoff A.B., Kellner R., Csapo R., Braun S.: Additional acromioclavicular cerclage limits lateral tilt of the scapula in patients with arthroscopically assisted coracoclavicular ligament reconstruction. Arch Orthop Trauma Surg. 2021 Jan 23. doi:10.1007/s00402-021-03761-y

Reuter S.: Angewandte Sportphysiotherapie – Untere Extremität. Springer-Verlag, 1. Auflage 12/2020

Reuter S.: Leistenschmerzen im Leistungssport: Ursachen, Prävention, Therapie. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin. 3/2020

Reuter S.: Evidence-based Practice in der Rehabilitation. 22. Interdisziplinäres Symposium Medizin/Physiotherapie/Sportwissenschaft 2019, Regensburg.

Reuter S.: Konservative Therapie von Hamstringverletzungen. 35. Sportorthopädie Kongress 2019, Santa Ponsa, Mallorca.

Reuter S.: Schwimmer und Werfer: Schulterprobleme bei Überkopf-Sportarten. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin. 7-8/2019

Reuter S., Imhoff A. B., Lenich A.: Rehabilitation after minimal invasive fixation of elbow fractures. Intraarticular Fractures. Springer Verlag 2019

Reuter S.: Impingement und scapulothorakaler Rhythmus. 34. Sportorthopädie Kongress 23.- 26.5.2019, Torri del Benaco

Reuter S.: Return to sport nach vorderer Kreuzbandruptur. 26. Unfallsymposium 15.-16.2.2019, Köln

Reiter M., Vogt U., Reuter S.: Evidenzlage zur konservativen Therapie bei akuter Syndesmosenverletzung am OSG im Sport. manuelletherapie 2019; 23: 31-39

Reuter S.: Ist Impingement die Diagnose? Symposium Sporttraumatologie 7.2.2019, Innsbruck

Reuter S.: Neuroplastizität im Zusammenhang mit muskuloskelettalen Verletzungen. 1. Neuro Athletic Conference 2018, München.

Reuter S.: Impingement und scapulothorakaler Rhythmus. 33. Sportorthopädie Kongress 2018, Santa Ponsa, Mallorca.

Reuter S., Lenich A.: Endoskopisch-assistierte Refixation der distalen Bizepssehne. Arthroskopie und minimalinvasive Chirurgie des Ellenbogens. Springer-Verlag 2018. ISBN 978-3-662-56679-4

Reuter S.: Beckennahe Tendinopathien im Sport. Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2018, Linz

Reuter S., Imhoff A.B., Martetschläger F. Impact of rotator cuff surgery on postoperative sporting activity. J Sports Med Phys Fitness. 2018 Apr;58(4):480- 488. doi: 10.23736/S0022-4707.16.06559-2

Reuter S.: Beckennahe Sehnenverletzungen. Technische Universität München, Abteilung für Sportorthopädie & Zentrum für Prävention und Sportmedizin; 2018

Reuter S., Forkel P., Imhoff AB, Beitzel K. Postural control in elite decathlon athletes: are various modes of dynamic assessment needed?J Sports Med Phys Fitness. 2017 Jul-Aug;57(7-8):936- 941. doi: 10.23736/S0022-4707.16.06416-1

Plath J., Reuter S., Lenich A.: Radiale Stabilisierung. Atlas sportorthopädisch- sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3- 662-54835-6

Plath J., Reuter S., Lenich A.; Vogt S.: Bizepssehnenrekonstruktion. Atlas sportorthopädisch- sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3- 662-54835-6

Reuter S., Plath J.; Lenich A.: Radiuskopfprothese. Atlas sportorthopädisch- sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3- 662-54835-6

Plath J., Reuter S., Lenich A.; Vogt S.: Arthrolyse. Atlas sportorthopädisch-sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3-662-54835-6

Reuter S., Plath J.; Lenich A.: Endoskopisch assistierte intramedulläre Refixation der distalen Bizepssehne mittels Bizepsbutton. Atlas sportorthopädisch-sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3-662-54835-6

Reuter S., Plath J.; Lenich A.: Operation zur Rekonstruktion der Sehnenansätze am Epicondylus humeri bei chronischer Epicondylopathie. Atlas sportorthopädisch-sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag. Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3-662- 54835-6

Plath J., Reuter S., Lenich A.; Vogt S.: Tricepssehnenrekonstruktion. Atlas sportorthopädisch- sporttraumatologische Operationen (2nd ed.). Springer-Verlag 2017. http://doi.org/10.1007/978-3- 662-54835-6

Reuter S.: Ellenbogenstabilisierung. VPT Magazin 2017; 03(04): 14-15 DOI: 10.1055/s-0037- 1602673

Reuter S., Buchmann S.: Aktuelle Konzepte in der Behandlung des vorderen Kreuzbandes – individuelle operative Versorgung und Nachbehandlung. Werdenfelser Ski-Magazin 2017

Reuter S.: Fit durch den Winter. Golfclub Feldafing 2017.

Beitzel K., Buchmann S., Köhler R., Stöcker F., Imhoff A., Reuter S.: Sensomotoric Deficits Following Shoulder Surgery. SECEC/ESSE (European Society for Surgery of the Shoulder and the Elbow) Congress 2017, Berlin

Köhler R., Beitzel K., Buchmann S., Stöcker F., Imhoff A., Reuter S.: Sensomotoric Deficits Following Shoulder Surgery. , Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2017, München

Imhoff AB, Lichtenberg S., Reuter S., Braun S.: Expertenforum Schulterimpingement. Winglet Education; Live Stream München 2017

Reuter S.: Physiotherapiekonzepte nach Ellenbogenstabilisation. Bundesdeutsches VPT- Symposium 2017, Leipzig

Reuter S.: Prävention von Knieverletzungen im Leistungssport. Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2017, München

Reuter, S.: Die Checkliste zur erfolgreichen konservativen Therapie der Sportlerschulter. Symposium Sporttraumatologie 2017, Innsbruck

Reuter, S., Forkel, P., Imhoff, A.B., Beitzel, K.: Postural control in elite decathlon athletes: Are various modes of dynamic assessment needed? Journal of Sports Medicine and Physical Fitness. 2016

Reuter, S., Schmidtlein, O., Imhoff, A.B., Lenich, A.: Rehabilitation ligamentärer Ellenbogeninstabilitäten beim Sportler. Sportverletzung-Sportschaden. 2016

Reuter, S., Imhoff, A.B., Lenich, A..: Rehabilitation, clinical outcome and return to sporting activities after posterolateral elbow instability. European Journal of Physical and Rehabilitation Medicine. 2016

Saier, T., Plath, J., Beitzel, K., Minzlaff, P., Feucht, M., Reuter, S., Martetschläger, F., Imhoff, A.B., Braun, S.: Return-to-activity after anatomical reconstruction of acute high-grade acromioclavicular separation. BMC Musculoskeletal Disorders. 2016

Beitzel, K., Reuter, S., Imhoff, A.B., Braun, S.: Die Sportlerschulter: Der 5 Punkte Check zum Therapieerfolg. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin. 2016

Lauber M., Reuter S., Proier P., Fischer N., Martetschläger F., Imhoff A.B., Lenich A: Proximale Radiusfrakturmorphologie nach axialer Krafteinwirkung. Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2016, Basel

Voss, A., Reuter, S., Löffler, T., Imhoff, A.B., Braun, S.: Prospektive Beurteilung einer zusätzlichen akromioklavikulären Cerclage in der akuten AC-Gelenksinstabilität. Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2016, Basel

Lenich A. , Siebenlist S., Imhoff A.B., Reuter S.: Diagnostik- und Therapieindikation nach Ellenbogenluxation. Jahreskongress Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie 2016, Basel

Reuter, S., Siebenlist, S., Imhoff, A.B., Lenich, A.: DVSE-Multicenterstudie: Diagnostik- und Therapieindikation nach Ellenbogenluxation. Jahreskongress Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2016, Bremen

Reuter, S.: Physiotherapiekonzepte nach Ellenbogenstabilisation- Was macht Sinn, was ist gefährlich? Jahreskongress Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2016, Bremen

Reuter, S., Forkel, P., Beitzel, K., Imhoff, A.B., Lenich, A., Stöcker, F.: Muscle function and postural control after surgical repair of acute proximal hamstring avulsions. ESSKA Congress 2016, Barcelona, Spain

Lenich, A., Reuter, S., Proier, P., Martetschläger, F.,Fleer, R., Imhoff, A.B.: Testing the avulsion force of the native flexors/extensors tendons of the forearm, and after refixation with single and double row suture fixation technique. ESSKA Congress 2016, Barcelona, Spain

Reuter, S.: Rotatorenmanschetten (RM) Operation beim Sportler. Was können wir erwarten? DKOU Kongress 2015, Berlin

Reuter, S., Wendler, M., Rademacher, C., Beitzel, K., Buchmann, S., Imhoff, A.B., Forkel, P.: Präventives Screening im Zehnkampf. Deutscher Sportärztekongress 2015, Frankfurt

Reuter, S.: Rotatorenmanschettenrekonstruktion beim Sportler-Was können wir erwarten? Jahreskongress Deutsche Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie 2015, Mannheim

Reuter, S.: Return to Sport nach Rotatorenmanschettenrekonstruktion beim Sportler. Internationaler Schulterkurs 2015, München

Reuter, S.: Tennis elbow: A matter of instability – new insights for treatment. SLAHOC Symposium 2015, München

Reuter, S.: Verletzungsprävention im Leistungssport. DLV Mehrkampf-Meeting 2015, Bundesleistungszentrum Kienbaum

Reuter, S., Imhoff, A.B.: Die instabile Sportlerschulter. Zeitschrift für die orthopädische und unfallchirurgische Praxis. 2015

Forkel, P., Reuter, S., Achtnich, A., Herbst, E., Imhoff, A.B., Petersen, W.: Different patterns of lateral meniscus root tears in ACL injuries: application of a differentiated classification system. Journal of Knee Surgery, Sports Traumatology, Arthroscopy. 2015

Reuter, S., Imhoff, A.B., Martetschläger, F.: Schulterluxation beim Sportler. Der Chirurg. 2014

Reuter, S., Forkel, P.: Ein ungewöhnlicher Kniegelenkschmerz. Zeitschrift für Arthroskopie. 2014

Niehoff, A., Lechner, P., Ratiu, O., Reuter, S., Hamann, N. et al.: Effect of whole-body vibration and insulin-like growth factor-I on muscle paralysis-induced bone degeneration after botulinum toxin injection in mice. Calcified Tissue International. 2014

Niehoff, A., Hamann, N., Ratiu, O., Lechner, P., Reuter, S., Brüggemann, P., Schönau, E., Bloch, W.: The influence of Whole-Body Vibration and IGF-I on muscle paralysis-induced bone degradation. European Society of Biomechanics, 2012, Lissabon, Portugal

Abschlussarbeiten (Erstbetreuung durch Prof. Dr. Sven Reuter)

Thomas Gauß (B.Sc.): Der Einfluss des Nordic Hamstring Protokolls auf die Sprintzeiten von Footballspielern (2022)

David Kuhmann (B.Sc): Prävalenz von muskuloskelettalen Beschwerden im deutschen Esport (2022)

Magdalena Flamm (B.Sc.): Auswirkungen von Trainingstherapie im Vergleich zu einer spezifischen Therapie basierend auf Subkategorisierung bei Schulterimpingement-Syndrom (2022)

Nele Mundle (B.Sc.): SRH Stuttgart: Direktzugang in Deutschland: Wie gut erkennen Physiotherapiestudenten im letzten Semester ihres Studiums und Physiotherapieschüler im letzten Jahr ihrer Ausbildung Red Flags anhand hypothetischer Fallbeispiele (2022)

Sabrina Decker (B.Sc.) SRH Stuttgart: Rekonvaleszenzzeit und mentale Belastung von Eishockeyspielern nach Gehirnerschütterung (2021)

Luisa Schnaubelt (B.Sc.) SRH Stuttgart: Implementierung des “Prevent Injury and Enhance Performance Präventionsprogramms” in eine Frauenfußballmanschaft (2021)

Eva Kuzma (B.Sc.) SRH Stuttgart: Erfassung der motorischen Leistungsfähigkeit und der körperlich-sportlichen Aktivität bei Kindern (2021)

Niklas Kern (B.Sc.) SRH Stuttgart: Einfluss der psychischen Bereitschaft auf den RTP bei Verletzungen im Judo (2021)

Patrick Vaz Gómez (B.Sc.) SRH Stuttgart: Laufbandtraining bei Patienten mit Multipler Sklerose (2021)

Lars Bilharz (B.Sc.) SRH Stuttgart: Nackenschmerzen bei Hubschrauberpiloten (2020)

Anna Werk (B.Sc.) SRH Stuttgart: Evidenzlage zu postoperativen Rehabilitation und Return to Sports nach proximalen Avulsionsverletzungen der Hamstrings (2020)

Katharina Schühle (B.Sc.) SRH Stuttgart: Auswirkungen eines alternativen Fußmuskeltrainings im Vergleich zum klassischen Fußmuskeltraining auf die Glenkstabilität bei Pes planus (2020)

Marie Luise Herzig (B.Sc.) SRH Stuttgart: Einfluss von Flossing des Sprunggelenks auf die Sprunggelenkbeweglichkeit, Sprunghöhe,Seitsprünge und Gleichgewichtsreaktionen bei Volleyballer/innen (2020)

Nora Baumann (B.Sc.) SRH Stuttgart: Auswirkungen eines sechswöchigen Hand-Augen-Koordinationstrainings auf die Kletterzeit, Greifpräzision und Greifzeit von fortgeschrittenen Boulderern (2020)

Elena Hammeley (B.Sc.) SRH Stuttgart: Eine Analyse über die Auswirkungen von Seilklettern, Bouldern und therap. Klettern auf den Bewegungsapparat (2019)

Maja Schadt (M.Sc.) TU München: Motor priming in orthopedic rehabilitation after ACL-Reconstruction (2018)

Jonas Bregler (B.Sc.) SRH Stuttgart: Auswirkungen des FIFA 11+ Programms auf die dynamische Kniestabilität im Damenfußball (2018)

Marvin Reiter (B.Sc.) SRH Stuttgart: Evidenzlage zur konservativen Therapie bei akuter Syndesmosenverletzung am oberen Sprunggelenk im Sport – Darstellung eines physiotherapeutischen Behandlungsalgorithmus (2018)

Carolin Vordermeier (B.Sc.) SRH Stuttgart: Wie wirkt sich eine Kinesiotape-Anlage der Schulter auf die Leistung im Closed Kinetic Chain Upper Extremity Stability Test sowie im Upper Quarter Y-Balance Test bei Handballspielerinnen aus? (2018)

Katharina Zick (B.Sc.) SRH Stuttgart: Sportfähigkeit und muskuloskelettales Training nach Bandscheibenprotrusion oder Prolaps bei Reitern – Eine quantitative Querschnittstudie mit Hilfe eines Fragebogens (2018)

Sebastian Schüssler (B.Sc.) TU München: „Functional Movement Screen“ und saisonale Verletzungen bei männlichen Profi-Fußball-Spielern (2014)